Zürcher Wallfahrt nach Einsiedeln am 6. Juli 2024

Pilgern ist aktuell und beliebt: Seit Jahren machen sich Anfang Juli Hunderte von Katholiken aus dem Kanton Zürich auf den Weg nach Einsiedeln. Höhepunkt und Mittelpunkt ist der Wallfahrtsgottesdienst in der Klosterkirche. Auch in diesem Jahr werden sich viele Gläubige aus Zürich auf den Weg machen.

Kein Gottesdienst in Allerheiligen

Wallfahrtsprogramm

12.45 Uhr, Eucharistiefeier in der Klosterkirche mit

- Generalvikar Luis Varandas

- Leitung ad hoc Chor: Kristina Kuzminskaite, Regionalkirchenmusikerin

-  An der Orgel: Udo Zimmermann, Präsident KMV Bistum Chur

13.45 Uhr Mittagessen

Aus dem Rucksack oder vom Stand mit Würsten, Brot und Getränken im Abteihof (rechts von der Kirche)

15.00 Uhr, Konzert

Grosser Saal des Klosters Luiz Alves da Silva präsentiert auch dieses Jahr ein Konzert zum Abschluss der Zürcher Wallfahrt in Einsiedeln, einen Liedrezital zum Thema geistliche und weltliche Liebe: «Amor Sacro & Amor Profano» mit Rafael Oliveira (Tenor, Brasilien) und Paulina Malanka (Klavier, Polen). Eintritt frei, Kollekte

Zurück